Ein bisschen New York in Wiesbaden

In Wiesbaden gibt es einiges zu entdecken. Es stehen genug Bars, Cafés, Restaurants oder Geschäfte zur Verfügung in die ich noch nie einen Fuß gesetzt habe, obwohl ich jetzt auch schon 1 Jahr und 8 Monate hier wohne. Daher durften Dette und ich kürzlich erst wieder ein sehr schönes Restaurant/ Café kennenlernen. Was das jetzt mit New York zu tun haben soll? Ach ja, klar. Besagtes Restaurant heißt "Central Park", daher der Bezug zur amerikanischen Metropole. Im "Central Park" von Wiesbaden ist es zwar nicht grün, aber dafür ziemlich elegant und modern. Es gibt viel Glas, viele Spiegel und die Farben weiß und rot dominieren. Wirkt also alles insgesamt sehr schick.



Aber da wir ja grundsätzlich irgendwohin gehen, weil wir was essen und trinken wollen, haben wir natürlich auch mal die Speisekarte durchforsten. Mein bestellter Caesar´s Salad war riesig und wirklich sehr lecker. Dazu hatte ich einen heißen Apfelsaft mit Zimt bestellt. Ja, ich weiß, das passt nicht wirklich zusammen, aber manchmal muss man einfach auf sein Gefühl hören. In diesem Fall war mein Gefühl absolut richtig, denn der heiße Apfelsaft war sooooo lecker!! Ein Traum! Ich sage euch, wenn ihr in Wiesbaden seid oder sogar hier wohnt: Trinkt diesen heißen Apfelsaft. Ich liebe ihn! Dette hatte einen Pfefferminztee, der aber auch sehr gut war.



Also unser Eindruck vom Café/ Restaurant Central Park in Wiesbaden ist aufgrund des Essens und der modernen und lockeren Atmosphäre sehr gut. Aber macht euch doch selbst ein Bild!




Wir wünsche euch noch einen schönen Tag und senden euch liebe Grüße!

Eure Katie & Dette


Kommentare

  1. Das sieht wirklich klasse aus!!! Wenn ich mal wieder nach Wiesbaden kommen könnte wäre das bestimmt ein Abstecher wert:)
    Ich wollte auch schon immer mal ein paar neue Cafes in der Stadt ausprobieren da man eben doch immer in das gleiche geht!
    Liebe Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen