Neues von der Trauzeugin: Junggesellinnenabschied

Der Countdown läuft: Noch 1 1/2 Wochen, dann ist es endlich soweit. Den Junggesellinnenabschied haben wir ja erfolgreich hinter uns gebracht. Nach getaner Arbeit kann ich endlich auch alle Geheimnisse lüften und euch mit den nötigen Informationen versorgen! Falls ihr selbst mal in der Lage seid und als Trauzeugin den besten Junggesellinnenabschied der Welt organisieren müsst wollt, werdet ihr hier vielleicht ein paar Ideen finden!
.

Der Junggesellinnenabschied lief grob so ab: Morgens um 10 Uhr überraschten wir die Braut bei sich zu Hause und "entführten" sie zum privaten Brunch bei einer der Teilnehmerinnen. Wir waren natürlich alle mit passenden T-Shirts bekleidet. Danach ging es unter einem Vorwand wieder zurück zur Braut. Dort hat die Schwester der Braut in der Zwischenzeit alles schon für die "Bridal Shower" dekoriert (in rosa und so, is klar!). Alle Teilnehmer hatten etwas Leckeres und Süßes für das Buffet mitgebracht (in rosa und so, siehe Foto!). Außerdem spielten wir dies und das (abgewandelte Version: Wünsche für die Braut)! Wir verbrachten einen super lustigen und entspannten Mittag, mit Cupcakes, Kuchen und Co., so dass uns abends ein wenig schlecht war. Aber jammern half nichts, nachdem die Braut als Losverkäuferin durch den Ort gezogen war, ging es mit dem Auto nach Heidelberg, wo wir die Straßen unsicher machten. Nebenbei gewann Deutschland gegen Portugal. Die Braut musste wollte unbedingt weiterhin ihre Lose verkaufen und machte einige Herren an dem Abend zu Hausbesitzern oder Gewinnern eines Candle-Light-Dinners. Die Anleitung für die Tombola findet ihr hier unter Tombola. Nach 15 Stunden machten wir uns wieder auf dem Heimweg. Es war anstrengend, aber sehr schön! Fotos werde ich, sobald ich welche habe, nachreichen. Leider kam ich an dem Abend so gar nicht zum Fotografieren.

Kleiner Tipp falls du einen Junggesellinnenabschied organisierst: Entspann dich! Es wird nicht perfekt sein. Das kann es auch überhaupt nicht. Die Gäste werden schon äußern, wenn es ihnen nicht gut geht. Genieße den Abend. Du hast einiges dafür getan! Der Abend soll Spaß machen. Wenn du zu verbissen bist, bringt das niemanden was! Weder der Braut, noch den Gästen und schon gar nicht dir! Das ist schwer, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, wenn man sich nicht entspannt, dann hat man nichts von dem Abend und ist die Tage danach ziemlich fertig (von den Tagen davor will ich gar nicht erst anfangen). Der Stress muss ja erst mal wieder von dir abfallen. Also, oberstes Gebot für die Organisatoren: Entspannung, alles halb so schlimm!

Hier haben die Schwester der Braut und ich Dekokram für die "Bridal Shower" am Nachmittag gefunden. Dort gibt es aber auch noch jedes weitere Zubehör, dass man sich so wünschen kann. Ein Paradies für alle Junggesellinnenorganisatoren. Den Blog dazu sollte man unbedingt auch mal anschauen, dort versteckt sich die ein oder andere geniale Idee! Auf dieser Seite kann man für jede Party nette und kreative Ideen finden.  Natürlich kommt es auch immer auf das Budget an, aber auch mit wenig Geld lässt sich viel erreichen. Es muss ja nicht gleich sooo pompös werden! Unter Bridal Shower sind alle Ideen für den Junggesellinnenabschied aufgelistet. Wenn ihr Spiele oder T-Shirts sucht oder generell erst mal einen Überblick braucht, was man alles machen kann, dann bitte hier lang! Wenn ihr nicht wisst, wo ihr eure T-Shirts drucken lassen sollt und ihr in der Nähe wohnt: Wir waren hier und finden den Laden toll! Der Besitzer ist klasse und konnte alle unsere Wünsche erfüllen, obwohl wir nicht besonders gut vorbereitet waren.

So, falls ihr noch Fragen habt, weil ich sicherlich etwas vergessen habe, schickt mir einfach eine Mail! Ich freu mich drauf!

Liebste Grüße und noch eine schöne Woche!
Eure Katie


Zitronen-Basilikum-Limonade

Ja, genau, heute ist Freitag. Das bedeutet: Start ins Wochenende. Und ja, normalerweise bedeutet das auch: Frage-Foto-Freitag! Aber leider, wenn auch gewollt, hat das mit dem Mitmachen diese Woche nicht funktioniert. Zu lange auf der Arbeit, Mann kam endlich wieder vom Besuch der Schwester zurück, harte Woche und anstehende Hochzeit der Freundin .... etc. etc.! Ihr kennt das sicher, manchmal funktioniert es einfach nicht so, wie man sich das vorstellt. Aber damit ihr nicht so ganz ohne ins Wochenende starten müsst, bekommt ihr heute das Rezept für die vorzügliche Zitronen-Basilikum-Limonade. Die habe ich sowohl beim Disney-Tag, als auch am Jungesellinnenabschied (Fotos kommen noch) gemacht und sie ist auf große Begeisterung gestoßen! Deshalb mache ich damit auch bei Christinas Blogevent mit - die Limonade ist einfach Sweet Summer. Bestimmt seid ihr jetzt neugierig - dann einfach mal weiter lesen!


Zitronen-Basilikum-Limonade

Zutaten (für etwa 800 ml)
65 g Zucker
20 große Basilikumblätter
2-3 große, unbehandelte Zitronen
gut verschließbare Flaschen (sterilisiert)

Sterilisieren von Gläsern und Flaschen
Um zu verhindern, dass Limonade, oder auch andere Köstlichkeiten nach dem Befüllen in Gläser oder Flaschen verderben, muss man sie unbedingt sterilisieren! Für´s Sterilisieren die sauber gespülten Gläser oder Flaschen inkl. Deckel entweder 5 - 10 Minuten in einen Topf mit kochendem Wasser geben oder für etwa 10 Minuten in den 120 Grad heißen Backofen stellen. 


Zubereitung
65 ml Wasser mit dem Zucker in einem Topf aufkochen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Die so entstandenen 100 ml  Läuterzucker vom Herd nehmen.
Basilikumblätter abbrausen und trocken tupfen, bevor man sie im Mörser grob zerstößt. Alternativ zum Mörser kann man die Blätter auch einfach grob klein zupfen. Die Basilikumblätter dann zum Läuterzucker geben und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
Währenddessen den Saft der Zitronen auspressen, es müssen 100 ml Saft sein. Nach 30 Minuten den Läuterzucker durch ein Sieb gießen und die Flüssigkeit auffangen. Das Basilikum mit einem Löffel ausdrücken. Läuterzucker mit dem Zitronensaft und 600 ml Wasser aufgießen und in die Flasche füllen. Je nach Geschmack kann die Limonade mit mehr oder weniger Wasser verdünnt werden. Am Besten im Kühlschrank aufbewahren.

 


Da diese Limonade einfach Sweet Summer schreit, mache ich auch bei Christina´s Blogevent mit. Falls ihr auch Lust habt, müsst ihr einfach ein Rezept das nach Sommer aussieht und schmeckt bis zum 24.06.12 bei Christina einreichen! Wenn ihr mehr wissen wollt, könnt ihr euch hier informieren!


Ich hoffe jetzt einfach auf ein bisschen Sonne am Wochenende und dass die Limonade ganz viele Menschen in sommerliche Stimmung versetzt!

Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
Eure Katie


Schmortomaten auf Blätterteig à la Donna Hay

Heute gibt es mal wieder ein Rezept. Auch dieses gab es am Disneynachmittag und schmeckt einfach super lecker. Dazu ist es außerdem auch noch absolut simpel und in 30 Minuten fertig! Also, nichts wie los in den nächsten Supermarkt und Blätterteig kaufen, denn an diesem leckeren Snack kommt keiner vorbei!


Schmortomaten auf Blätterteig

Zutaten 
(für 4 Personen)
Fertig gekaufter Blätterteig in einzelnen Quadraten (kein Blätterteig am Stück zum Ausrollen!)
200 g Ricotta
20 g frisch geriebener Parmesan
Meersalz und Pfeffer
12 Kirschtomaten (3 Stk. pro Blätterteigquadrat)
Olivenöl
frische Thymianblätter

Zubereitung
Die fertig gekauften Blätterteigquadrate (4 Quadrate) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Falls ihr keinen Blätterteig findet, der schon in einzelne Quadrate vorgeteilt ist und Blätterteig zum Ausrollen gekauft habt, sollte die Kantenlänge der Quadrate ca. 12 cm betragen, aber auch das kommt darauf an, wie groß ihr euren Blätterteigsnack gerne hättet! Den Ricotta mit Parmesan, Salz und Pfeffer vermischen. Wer mag, kann auch hier schon einige Thymianblätter hinzugeben. Dann die Mischung auf die Blätterteigquadrate geben und verstreichen. Je nach Belieben kann die Schicht sehr dünn oder sehr dick sein - bitte bedenken: Der Ricotta schmilzt ein wenig im Backofen und könnte überlaufen! Je 3 (oder 4) Kirschtomaten auf den Ricotta geben, mit Olivenöl beträufeln (Vorsicht: Ich habe ein Blätterteigquadrat in Olivenöl ertränkt!) und mit einigen Thymianblättern bestreuen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 25 - 30 Minuten backen. 




Besonders gefällt mir bei diesem Snack, dass man dabei zusehen kann, wie der Blätterteig hoch geht. Ich liebe diesen Anblick einfach! Und dann schmeckt er auch noch so himmlisch! Super Snack für Zwischendurch oder ein sommerliches Picknick im Park!

Aus dem Kochbuch: Keine Zeit zum Kochen von Donna Hay.

Dann wünsche ich euch noch einen wunderschönen Abend!

Liebste Grüße
Eure Katie


Ladies and Gentlemen: Royals, Cupcakes and Union Jack

Ich melde mich mal wieder aus dem Vorbereitungschaos für den Junggesellinnenabschied. Bald ist es soweit und die Spannung steigt sage ich euch! Aber trotz vollem Terminkalender habe ich es geschafft ein neues Geschäft in Wiesbaden ausfindig zu machen, dass das Herz des ein oder anderen Großbritannienfans höher schlagen lässt. Eine liebe Freundin hat das Geschäft entdeckt und mein Mann und ich haben es am nächsten Tag sofort für euch getestet. So i´m proud to present ....

.... Britmania, das neue Geschäft in dem man sich den englischen Lebensstil kaufen kann. Dort gibt es alles:
Von der Queen, die man sich in die Teetasse hängen kann, bis hin zum Wohnzimmerkissen mit Union Jack, einfach traumhaft! Wem das aber noch nicht reicht, der kann sich noch ein bis zwei Cupcakes gönnen, aber auch süße kleine Torten gibt es im Angebot von Sandra Jakobian. Wer aber denkt, damit wäre alles erzählt, der hat sich getäuscht. Auch Backfans kommen bei Britmania voll auf ihre Kosten. Süßes Geschirr, Tortenplatten aus Kristallglas, Cupcakewrapper .... ich würde vorschlagen, ihr seht euch das Ganze einfach mal selbst an! Ich als großer Großbritannienfan bin auf jeden Fall begeistert, dass in Wiesbaden plötzlich in allen Ecken solche schönen Läden aus dem Boden wachsen und werde Britmania jetzt öfter besuchen! Ihr auch? Seid ihr auch große Großbritannienfans? Und falls ja, warum?









Die niedliche Sitzecke lädt zum Verweilen ein!




Schoko Cupcake and Carrot Cupcake!

Die Cupcakes waren sehr lecker! Verlockend ist daher auch das 5 o´clock Tea Arrangement das man bei Britmania buchen kann!

Ich wünsche euch noch einen traumhaften Sonntag und vielleicht probiert ihr Britmania mal aus, wenn ihr in Wiesbaden wohnt oder mal auf einen Besuch vorbeischaut! Ihr findet den Laden in der Unteren Albrechtstraße 3!

Liebste Grüße
Eure Katie